Words shine bright like poetry

Dark Poetry & Kurzgeschichten
 

Letztes Feedback

Meta





 

Du und ich

Folge mir, hör ich dich sagen,
fort von dieser kalten Welt.
Fern von jedem dunklen Klagen,
schauen wir zum Himmelszelt.

Vertraue mir, hör ich dich sagen,
leise flüsternd an mein Ohr.
Wir schaffen es den Sprung zu wagen
und landen im Gedankenmoor.

Liebe mich, hör ich dich sagen,
nur für diese eine Nacht.
In uns keimen hundert Fragen
und es wächst die Schattenmacht.

Lach mit mir, hör ich dich sagen,
befrei' dich von der Ewigkeit.
Gib mir deine Last zu tragen,
beende deinen Lebensstreit.

Hass mich nicht, hör ich dich sagen,
nicht für das, was ich einst war.
Worte, die dein Herz zerschlagen,
machen dir den Standpunkt klar.

Mein Lachen hab' ich längst verloren,
auch vertrauen kann ich nicht.
Der Liebe hab' ich abgeschworen
und Hass nimmt mir das Augenlicht.

Geh hinfort, hörst Du mich sagen,
fort von meinem Herz aus Stein.
Ich würde deine Seele schlagen
und niemals gänzlich bei dir sein.

31.7.15 20:16

Letzte Einträge: Brave new world, Gedanken, Vergangen nennen!, REST IN PEACE (Kurzgeschichte), Schicksalsnetze

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


\"Rex-Mama\" / Website (31.7.15 21:50)
Wow!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen